Darum ist Tennis für Kinder geeignet

Das Tennistraining ist für Kinder vielseitig und es ist meist recht einfach, den Kleinen den Sport näher zu bringen und die Lust daran zu wecken. Zudem werden beim Tennis die Kinder ganzheitlich gefördert, was sich nicht allein in Bezug auf die notwendige Bewegung positiv auswirkt. Die körperliche und geistige Förderung kann dem Kind in verschiedensten Bereichen des täglichen Lebens wie beispielsweise in der Schule zu Gute kommen.

Folgende Bereiche kann das Tennistraining für Kinder positiv beeinflussen:

Körperlich

  • Kräftigung der Muskulatur
  • Stärkung der Ausdauer
  • Erhöhung der Beweglichkeit
  • Verbesserung motorischer Fähigkeiten (Kraft, Schnelligkeit, Koordination)
  • Vorbeugung von Haltungsschäden

Geistig

  • Schulung der Konzentration
  • Verbesserung der Reaktionsfähigkeit
  • Verbesserung des eigenen Körpergefühls
  • Besseres Einschätzen der eigenen Fähigkeiten

Persönlich

  • Vergrößerung des Verantwortungsbewusstseins für Erfolg und Misserfolg
  • Entwicklung von Ehrgeiz
  • Austesten und Überschreiten persönlicher Grenzen
  • Stärkung des Selbstwertgefühls
  • Förderung von Selbstvertrauen

Kinder- und Jugendtraining: Jeden Freitagnachmittag von 15:00 bis 18:00 Uhr. Kommt einfach vorbei und schnuppert.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie alt muss mein Kind sein, um Tennis spielen zu können?

Das Tennistraining wird ab einem Alter von 5 Jahren empfohlen, weil dann die Koordination und der Gleichgewichtssinn stark genug ausgeprägt sind.

Wie oft muss mein Kind trainieren?

Da die Kinder noch viele Freizeitaktivitäten neben dem Tennis haben, bieten wir das Tennistraining einmal in der Woche an. Um schneller Fortschritte zu machen, ist es aber empfehlenswert, dass die Kinder mindestens an einem weiteren Termin neben dem Training noch mit Freunden oder den Eltern spielen.

Wie viel kostet es, dem Club beizutreten?

Der Jahresbeitrag für Erwachsene beträgt 160 EUR. Für weitere Familienmitglieder und Jugendliche ist der Jahresbeitrag geringer (siehe Beitragsordnung).

Kann ich ein paar Probetrainings machen, bevor ich mich entscheide?

Ja. Dein Kind kann an zwei Probetrainingsstunden teilnehmen, bevor weitere Kosten für das Training anfallen.

Was kostet das Training?

Die Kosten für den Tennistrainer liegen bei 13,50 € pro Stunde.  Die Kosten müssen vollständig von den Eltern übernommen werden. Der Betrag wird durch die Anzahl der Kinder in der jeweiligen Gruppe geteilt.

In der Wintersaison übernehmen die Eltern zusätzlich einen geringen Eigenanteil an den Hallenkosten, der derzeit bei 40 € für die gesamte Wintersaison liegt.

Wie groß sind die Trainingsgruppen und wie setzen sie sich zusammen?

Die derzeitigen Gruppenstärken liegen bei 2 bis 4 Kindern. Unser Kinder- und Jugendtrainer achtet bei der Gruppenzusammensetzung auf das Alter und den Leistungsstand.

Wo findet das Wintertraining statt?

Das Wintertraining findet in einer nahegelegenen Tennishalle statt. In diesem Jahr wird das Training in der Tennishalle Groß-Schwülper durchgeführt.

Hast Du noch Fragen zum Kinder- und Jugendtraining?

Kontaktiere unseren Jugendwart. Er wird Deine Fragen klären und hoffentlich werdet Ihr bald dabei sein!